CONFORM - BETTMATRATZENAUFLAGE Bei einer Prüfung zur Druckentlastung des CONFORM-Bettmatratzensystems, wurden u.a. für den Auflagendruck im Schulter- und Gesäßbereich 22,5 mm HG als Höchstwerte ermittelt. (Prüfstelle für medizinische Geräte an der Technischen Universität Berlin. Der Prüfbericht entspricht der Europäischen Norm EN 45001/1.90.) BIOLOGISCHE  BETTMATRATZEN Matratzenauflage zur Therapieunterstützung Das CONFORM-Bettmatratzensystem dient zur Decubitusprophylaxe und Therapie bei bewegungsbehinderten Patienten. Das Matratzensystem ist als zusätzliche Auflage auf herkömmliche Bettauflagen zu verwenden. Komplette CONFORM-Bettmatratzen sind aus einzelnen Matratzensegmenten zusammengesetzt, die mittels Verbindungsstreifen aneinander befestigt werden, so daß eine durchgehende Liegefläche entsteht. Die Luftfüllung erfolgt für jedes Segment einzeln, um eine möglichst gute Anpassung an das Gewicht und die Körperkontur des Patienten zu ermöglichen. Zwei Ventile an gegenüberliegenden Eckzellen eines Segmentes erlauben die Bedienung von jeder Seite des Bettes. Die Segmente werden mit einem Spannbetttuch bezogen. Bei inkontienenten Patienten ist die zusätzliche Verwendung eines Matratzenschonbezuges erforderlich. bis Körpergewicht 160 kg / Deku Grad III bis IV Bestellcodes:  Beschreibung HMV-Nr. 11.11.04.1009        BMC 3  Matratzeneinheit mit 3 aufblasbaren Segmenten und Kopfteil aus PE-Kaltschaum     BMC 4  Matratzeneinheit mit 4 aufblasbaren Segmenten       Alle Matratzeneinheiten werden mit Verbindungsstreifen, Luftpumpe und Reparatur-Set geliefert     Ersatzteile und Zubehör:  BMS Matratzensegment, einzeln (47x85 cm) VT Verbindungsstreifen   KT Kopfteil aus Kaltschaum mit Bezug und Verbindungsstreifen   AP Abdeckplatte zur Unterdrückung einzelner Luftzellen   FMX Fematex Inkontinenzschutzbezug